Handy orten mit der imei

Sie berechnet sich aus einem bestimmten Algorithmus, bei dem alle Zahlen der IMEI von links beginnend abwechselnd mit 1 und 2 multipliziert und die jeweiligen Quersummen summiert werden. Die schwarze Liste beinhaltet wiederum die Geräte, denen der Zugang zum Netz versperrt wurde. Im Idealfall erhält der Netzbetreiber somit bereits durch die Einbuchung eines Handys in das Mobilfunk relevante Informationen.

Handy Orten . eu

Auch werden die Daten oftmals nicht mit den Listen anderer Netzbetreiber verglichen. Vergleichsweise kleine Anbieter wie zum Beispiel mobilcom-debitel bieten diesen Service nicht und verweisen bei Problemen auf die Sicherheitsvorkehrungen der Smartphone-Hersteller. Es ist daher ratsam, sie zu notieren und an einem sicheren Ort zu verwahren. Findet sie Geräte der gleichen Modell-Reihe, kann sie die Ziffernfolge abgleichen und so das verlorene Handy mit etwas Glück identifizieren.

Tipp für Smartphone-Nutzer: Bei Handyklau wird diese Nummer wichtig

Oftmals bleibt ein verlorenes Smartphone aber verschollen. Eine Ortung können Nutzer allerdings nicht direkt bei der Behörde in Auftrag geben. Vielmehr wird sie nach erfolgter Anzeige durch einen richterlichen Beschluss veranlasst.

Die Ortung eines Handys setzt allerdings bestimmte Grundlagen voraus. Soll ein Handy geortet werden, muss es eingeschaltet sein und im Netz des Anbieters funken, unter dem der Besitzer es selbst betrieben hat.

Doch das ist hierzulande mittlerweile kaum noch möglich. Bei der vollständigen Handy-Sperre handelt es sich um einen sehr drastischen Schritt.

Handyortung IMEI - unzuverlässige Methode oder echte Möglichkeit?

Sie unterbindet jedwede Kommunikation zwischen dem Gerät und dem Netzbetreiber. Es lässt sich dann auch mit einer anderen SIM-Karten nicht mehr nutzen. Das Gerät wird unbrauchbar und ist somit für den Dieb beinah wertlos.


  • Zusammensetzung der IMEI Nummer.
  • sony handycam year 2019!
  • Handy verloren – Ratgeber | ALDI TALK?
  • Handy Orten . eu.
  • Handy orten mittels IMEI Nummer.

Die vollständige Handy-Sperre hat einen entscheidenden Haken. Sie ist nicht rückgängig zu machen und wird von den Providern daher kritisch betrachtet. Das gleiche passiert, wenn der Besitzer des Smartphones die doch recht lange Ziffernfolge falsch notiert oder sich ein Zahlendreher eingeschlichen hat.

Handy geklaut: Sperrung oberstes Gebot | perthycofavhard.gq

Die Telekom setzt das verlorene Gerät auf Wunsch aber auf eine interne Sperrliste. Es kann sich dann nicht mehr in das Telekom-Netz einwählen.


  1. Handy orten – Mit diesen Tipps findest Du Dein Smartphone wieder.
  2. Handy anhand der IMEI-Nummer orten - geht das? - CHIP.
  3. Handy verloren orten mit imei!
  4. Die Sperre gilt jedoch nur netzintern. In anderen Netzen ist das gestohlene Smartphone weiterhin nutzbar. Der Dienst wurde nach eigener Aussage wegen zu geringer Nutzung eingestellt. Mein Mobilfunkbetreiber ist O2. Kostenlos Handys orten auf Mobilspionage. Impressum Haftungsausschluss. Home Wissenswertes.

    Handy per IMEI orten lassen: Das müssen Sie wissen

    Was, wenn man keine IMEI mehr hat? Klausi 5 years ago. Dougi 5 years ago.

    P-Magnet 5 years ago. High 5 years ago.

    Verlorenes Android-Handy orten.

    Hinterlasse einen Kommentar Click here to cancel reply. Recent Posts Der Mann geht fremd und keiner findet es heraus? Sie ist unter anderem im Handy selbst aufgedruckt — meistens in der Nähe der SIM-Karte oder dem Akku — oder kann manuell abgefragt werden. Damit eine Handyortung überhaupt zustande kommen kann, müssen Sie zunächst den Verlust Ihres Mobilgerätes anzeigen, zum Beispiel bei der Polizei oder direkt bei Ihrem Netzbetreiber. Allerdings sind an diese Ortung einige Bedingungen geknüpft.

admin